Das Schulhaus
Wann?
Wie?
Wo?
Wie viel?
Links
Datenschutz
Impressum
   
 



Aktuelle Preisliste gültig ab 1.11.2014

Während der normalen Schulzeit bietet das Schulhaus Ihren Kindern individuellen Förderunterricht in Kleingruppen mit bis zu fünf Schülern.

Preisliste                    monatliches Schulgeld
Unterricht
zwei Tage pro Woche                          149 Euro
drei Tage pro Woche                         189 Euro
vier Tage pro Woche                         229 Euro

Bei der ersten Anmeldung wird einmal eine Anmeldegebühr von 35 Euro erhoben.

Jeder Schüler kann unverbindlich und kostenlos einmal einen Probeunterricht mitmachen. Damit wir dies einplanen können, muss der Termin mit dem Schulsekretäriat abgesprochen werden!

Ihr Kind ist nicht langfristig gebunden, denn eine Mindestlaufzeit besteht nicht!



Während der Sommerferien und Herbstferien bietet das Schulhaus Ihren Kindern Intensivkurse zu einem bestimmten Thema in einem ausgewählten Fach. Der Unterricht erfolgt wochenweise vormittags von Montag bis Freitag also an fünf aufeinanderfolgenden Tagen. (Probestunden sind in den Ferien nicht möglich!)

Eine Woche Unterricht mit fünf Doppelschulstunden kostet 125 Euro.


In den Osterferien bieten wir Intensivkurse und Vorbereitungskurse für das Abitur an. Die Kurse laufen in der ersten und zweiten Ferienwoche vormittags jeweils an vier Tagen. Karfreitag und Ostermontag ist das Schulhaus geschlossen.

Eine Woche Unterricht mit vier Doppelstunden kostet 99 Euro.


Während der Sommerferien bieten wir Kurse zur Vorbereitung auf die Nachprüfung an. Es sind maximal drei Schüler in einer Gruppe. Die Schüler werden nach den Fächern, in denen die Nachprüfung stattfinden soll, zusammengesetzt. Ein Kurs läuft über mindestens 15 Doppelschulstunden. Es werden jeweils am Wochenende schriftliche Wissensabfragen durchgeführt. Außerdem werden mündliche Prüfungen simuliert.

Ein dreiwöchiger Nachprüfungskurs kostet 450 Euro.


Melden Sie Ihr Kind zu einem Intensivkurs an und schließen Sie dann eine Anmeldung zum Förderunterricht in einer Kleingruppe innerhalb der nächsten sechs Wochen nach Ferienende ab, so wird das von Ihnren gezahlte Schulgeld von einem Intensivkurs mit dem Schulgeld des zweiten Unterrichtsmonats  des Förderunterrichts verrechnet.


Ist Ihr Kind beim Schulhaus angemeldet, so kann es, ohne dass Ihnen weitere Kosten entstehen, an einem Intensivkurs tielnehmen!

°Dies Angebote gelten nicht für Schüler, die durch B. u. T. angemeldet sind.